NARATRIPTAN Heumann bei Migräne 2,5 mg Filmtabl.

Abbildung ähnlich

Apothekenpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
PZN9542263
Hersteller HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
DarreichungFilmtabletten
Inhalt2 St
Grundpreis€ 3,32 / 1St
sofort verfügbar
Statt 8,29 €2 nur noch

6,63 1
€ 3,32 / 1St
Sie sparen 1,66 €2

Indikation

Akute Behandlung der Kopfschmerzphasen von Migräneanfällen mit und ohne Aura. Anwendungsbeschränkungen Naratriptan darf nicht zur Behandlung der folgenden seltenen Migräneformen angewendet werden: - Hemiplegische Migräne - Migräne mit Aura und motorischer Schwäche auf einer Körperseite - Basilarismigräne - Migräne mit Aurasymptomen, die ihren Ursprung im Hirnstamm und/oder beiden Hemisphären haben, z. B. Doppeltsehen, Artikulationsschwierigkeiten, unbeholfene und unkoordinierte Bewegungen, Tinnitus, Bewusstseinsstörungen - Ophthalmoplegische Migräne - Migränekopfschmerzen mit Beteiligung eines oder mehrerer okulärer Hirnnerven, was zu einer Schwäche der Muskeln führt, welche die Augenbewegung kontrolliert. - Ohne vorhergehende Beurteilung der Risikofaktoren für eine Herzerkrankung durch einen Arzt, sollte Naratriptan nicht angewendet werden. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Das Arzneimittel darf nur angewendet werden, wenn eine Migräne eindeutig von einem Arzt diagnostiziert wurde. - Das Arzneimittel darf nicht prophylaktisch angewendet werden.